1. Home
  2. Fragen
  3. Umlagefähigkeit
  4. Der Hausmeister übernimmt Gartenarbeiten und Treppenhausreinigung und bekommt das neben dem Gehalt vergütet, ist das erlaubt?

Der Hausmeister übernimmt Gartenarbeiten und Treppenhausreinigung und bekommt das neben dem Gehalt vergütet, ist das erlaubt?

Wenn der Hausmeister zusätzlich zu den üblichen Hausmeistertätigkeiten Arbeiten am Objekt durchführt, dann wird dieser entweder entlohnt oder bekommt eine Mietminderung, soweit der Hauswart selbst in der Liegenschaft wohnt. Dies gehören dann zu den umlagefähigen Betriebskosten. Der Vermieter kann alle umlagefähigen Betriebskosten nach § 556 BGB auf die Mieter umlegen. Diese Mietminderung oder Entlohnung ist dann so zu behandeln, als ob ein fiktiver Dienstleister die Tätigkeiten ausgeführt hätte und entsprechend bezahlt worden wäre. Die Jahreskosten sind also als Gesamtkosten auf alle Mieter umlegbar.

Alle Mieter profitieren insoweit, als dass die Kosten eines professionellen Dienstleister höher wären, als wenn der Hauswart dies ausführt.

Unter Umständen muss aber ein kleiner, pauschaler Abzug bei den Gesamtkosten vorgenommen werden, wenn der „Hausmeister“ auch Verwaltungs- oder Instandsetzungsarbeiten ausführt. Diese sind gemäß § 1 Abs. 2 BetrKV nicht auf die Mieter umlagefähig.

War dieser Artikel hilfreich?

verwandte Artikel