1. Home
  2. Fragen
  3. Heizkosten
  4. Darf der Vermieter meine Heizkosten schätzen?

Darf der Vermieter meine Heizkosten schätzen?

Hat das Ableseunternehmen keine Zugangsmöglichkeit zu den Zählern erhalten, liegt ein Geräteausfall oder ein anderer zwingender Grund vor, darf der Verbrauch geschätzt werden, vgl. §9a Heizkostenverordnung.

Es gibt 2 Schätzmethoden:

  • die Werte können anhand des Verbrauchs der betroffenen Räume oder anderer vergleichbarer Räume im gleichen Abrechnungszeitraum geschätzt werden
    (Schätzung anhand des Durchschnittverbrauches)
  • Ist keine Schätzung möglich müssen die Kosten nach 100% Wohnfläche umgelegt und ein Abzug der Gesamtkosten in Hohe von 15% vorgenommen werden, vgl. §12 Abs.1.

 

Jetzt Nebenkostenabrechnung prüfen lassen
Warum Sie Ihre Abrechnung heute prüfen lassen sollten

War dieser Artikel hilfreich?