1. Home
  2. Fragen
  3. Garage
  4. Darf der Vermieter die Stromkosten der Garagen auf die Mieter umlegen?

Darf der Vermieter die Stromkosten der Garagen auf die Mieter umlegen?

Bei uns gibt es ca. 5 Garagen das Haus hat 12 Wohnungen. Der Strom, der in den Garagen verbraucht wird, geht als gemeinsame Kosten in die Abrechnung ein, ist das normal, da sind Jugendliche, die machen im Sommer vor den Garagen Parties und lassen aus dem Strom der Garage ihre Getto Blaster, Licht etc. laufen ??? Ich parke mein Auto auf der Strasse und muss das mitbezahlen ??

MINEKO Antwort: Das geht natürlich nicht. Der Stromverbrauch für die Garagen müssen durch separaten Zähler erfasst werden und dann muss dieser aus den Hausstrom rausgerechnet werden. Die Kosten für den Garagenstrom haben nur die Mieter der Garagen zu tragen. Wenn es keinen separaten Zähler gibt, dann muss der Stromverbrauch geschätzt werden und dann eben der geschätzte Werte herausgerechnet werden.

War dieser Artikel hilfreich?