Einträge von Marina Golz

Ab sofort: Kostenfreie Prüfung Ihrer Nebenkostenabrechnung

MINEKO hält für seine Kunden ab sofort ein neues und verbessertes Angebot bereit, bei dem die Mieter mehr Vorteile genießen und keinerlei Risiko tragen. Zudem beginnen wir ab heute bei der Crowdinvesting-Plattform Companisto eine Schwarmfinanzierung, um unseren Service weiter zu optimieren und so unseren Kunden ein noch besseres Angebot präsentieren zu können. Der Überblick: Was […]

Mietmängel Teil 1: Wann ist die Mietsache mangelhaft?

Wenn die Mietwohnung nicht mehr dem Zustand entspricht, in dem sie angemietet worden ist, steht oftmals die Frage nach Mängeln und, damit verbunden, nach einer Mietminderung im Raum. Tatsächlich obliegt es dem Vermieter, dem Mieter die Räume so zu übergeben, dass sie der beabsichtigten Nutzung entsprechen, also bewohnbar sind. Diese Verpflichtung besteht während der gesamten […]

Mietrecht bei Einliegerwohnungen

In manchen Konstellationen von Mietverhältnissen bzw. Mietshäusern gelten besondere Regelungen des Mietrechts. Dies ist auch der Fall bei Einliegerwohnungen. Welche Ausnahmen bzw. Eigenheiten ein Mietverhältnis bei einer Einliegerwohnung mit sich bringt, sollten sowohl Mieter als auch Vermieter beachten. Wann eine Wohnung als Einliegerwohnung eingestuft wird und auf welche Besonderheiten man achten muss, erfahren Sie im […]

Verteilerschlüssel Teil 1: Wohnfläche

In den meisten Nebenkostenabrechnungen werden die Gesamtkosten mithilfe der Wohnfläche auf die jeweiligen Mieter verteilt. Dass dieser Verteilerschlüssel der Regelfall ist, kann einerseits darin begründet sein, dass er mitunter als gerecht angesehen wird, da eine größere Wohnung auch höhere Kosten in der Nutzung verursacht. Andererseits kommt die Umlage nach der Wohnfläche immer dann zum Tragen, […]

Untermiete – Wann der Vermieter zustimmen muss

Wer seine Wohnung untervermieten möchte, kann das nicht durchführen, ohne eine entsprechende Absprache mit dem Vermieter zu treffen. Erfahren Sie im Folgenden, in welchen Situationen der Vermieter sein Einverständnis geben muss und wann er dieses verweigern darf. Wann ist die Erlaubnis des Vermieters notwendig? Grundsätzlich muss der Vermieter um seine Zustimmung gebeten werden, wenn ein […]

Wann kann der Abrechnungszeitraum geändert werden?

Bei der Erstellung der Nebenkostenabrechnung gilt für Vermieter grundsätzlich: Die Nebenkosten müssen einmal pro Jahr abgerechnet werden. Demnach muss sich die Betriebskostenabrechnung auf einen Zeitraum von zwölf Monaten beziehen. Das beudetet nicht, dass der Abrechnungszeitraum einem Kalenderjahr entsprechen muss. Er kann z.B. auch von Juni eines Jahres bis Juli des nächsten gehen, wichtig sind die […]

Formelle und inhaltliche Fehler in der Nebenkostenabrechnung

Durch eine Vielzahl von Prüfungen konnten MINEKO feststellen, dass ein Großteil der Nebenkostenabrechnungen fehlerhaft ist. Jedoch ist es für Mieter und Vermieter von Belang, welche Fehler vorliegen. Je nach Art hat dies Konsequenzen für die Fälligkeit von etwaigen Nachzahlungen. Allgemein unterscheidet man zwischen formellen und materiellen Fehlern, wenn eine Nebenkostenabrechnung nicht die vorgegebenen Anforderungen erfüllt. […]

Einsicht in die Nebenkostenabrechnung der Nachbarn

Wenn Mieter vermuten, dass ihre Nebenkostenabrechnung Fehler enthält, können sie diese unter anderem durch MINEKO auf ihre kalkulatorische Richtigkeit prüfen lassen und so beispielsweise feststellen lassen, ob alle aufgeführten Kostenpositionen wirklich umlagefähig sind oder ob der richtige Verteilerschlüssel angewendet wurde. Darüber hinaus haben die Mieter selbst die Möglichkeit, ihre Nebenkostenabrechnung zu prüfen. Schließlich ist der […]

Nebenkostenabrechnung bei unbekannter Verzugsadresse

In der Regel hat der Vermieter nach Ablauf der Abrechnungsperiode zwölf Monate Zeit, um eine Abrechnung über die Neben- und Betriebskosten zu erstellen und diese dem Mieter zuzustellen. Versäumt er diese Abrechnungsfrist, kann er keine Nachzahlungen mehr fordern. Zieht der Mieter während des Abrechnungszeitraums aus, wird die Nebenkostenabrechnung an die neue Adresse gesendet. Aber was […]

Wenn der Mieter keine Miete zahlt

Die Zahlung der Miete ist eine der Hauptpflichten eines jeden Mieters. Unterbleibt die Zahlung, entsteht dem Vermieter mitunter ein großer finanzieller Schaden, der Hochrechnungen zufolge jährlich etwa vier Milliarden Euro beträgt. Die Gründe für eine versäumte Mietzahlung können vielfältig sein und von Buchungsfehlern über kurzfristige finanzielle Engpässe bis hin zu vorsätzlicher Zahlungsunwilligkeit reichen. Wir zeigen […]